Ich hatte es in meinem Artikel über Sport am Morgen ja bereits angekündigt: Ich würde die 30 Minuten, die ich jeden Morgen mit meinem Workout verbringe, gerne produktiver gestalten. Meine Lösung: Ein Audible-Abo.

Logisch: Wenn ich gerade Sport mache, kann ich parallel nichts anderes machen. Ich kann kein Buch halten, keine Artikel auf meinem Smartphone durchblettern, nicht mal Videos kann ich anständig schauen.

Audio macht flexibel

Ich brauchte also etwas, was von mir nicht verlangt, dass ich es anfassen muss und dass ich es anschauen muss. Übrig blieb: Audio. Mit Podcasts werde ich nicht so richtig warm. Dafür bin ich aber ein großer Fan von Büchern – in dem Fall einfach nur als Audio vorgelesen.

Das in meinen Augen perfekte Angebot dafür liefert Audible. Das Amazon-Unternehmen bietet für unter 10 Euro pro Monat einen Pauschalpreis an, für den ich einen Hörbuch-Credit bekomme.

Das Audible-Abo

Ich kann mir also alle 30 Tage ein neues Buch herunterladen und anhören, egal wie teuer es normalerweise ist. Die Bücher, die ich hier in den Buch-Empfehlungen gesammelt habe, gibt es fast alle auch als Hörbuch.

Bei 30 Minuten Sport pro Tag macht das 210 Minuten pro Woche, 900 Minuten im Monat oder 10.950 Minuten pro Jahr (182,5 Stunden bzw. 7,6 volle 24-Stunden-Tage), die ich so mit produktiven Inhalten verbringen kann, während ich etwas für meinen Körper tue.

Verbinde das Nötige mit dem Nützlichen

Das ist für mich die ideale Möglichkeit, das Nötige (Sport) mit dem Nützlichen (Bücher) zu verbinden. So bekomme ich aus meinem Workout einen doppelten Return: Ich werde fitter und bilde mich gleichzeitig weiter – eine Win-Win-Situation.

Zudem ist Audible bisher extrem kundenfreundlich. Wenn mir ein Hörbuch, der Sprecher oder sonstwas nicht gefällt, kann man es “zurückgeben” und bekommt seinen Credit zurück. Davon musste ich bisher zwar nur einmal Gebrauch machen, aber da hat es super funktioniert.

Wer sich für ein Audible-Abo interessiert, findet hier mehr Informationen. Zudem würden mich eure Buch-, Hörbuch- und Podcast-Empfehlungen interessieren!


Hinweis: Alle Inhalte hier stellen keine Empfehlung und/oder Anlageberatung dar. Sie dienen zur Information und Unterhaltung und zeigen meine eigene Meinung. Ich übernehme keine Verantwortung für entstehende Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche!